PCI-DSS Verfahren

Händler, die die Kreditkartendaten, sprich Kartennummer, Verfalldatum und die Prüfziffer, auf eigenen Computer- und Serversystemen speichern und verwalten, unterliegen den Prüfungen des PCI-DSS Verfahrens.

Hier werden die Hardware- und Softwarekomponenten des Händlers auf eventuelle Schwachstellen in Bezug auf einen möglichen Datendiebstahl/Hackerangriff hin überprüft.

Die Überprüfungen finden durch eigens instruierte, externe Agenturen turnusgemäß 4x im Jahr statt und sind kostenintensiv.

 

Bei einem Einsatz eines virtuellen Zahlungsverkehrssystems, welches Kreditkartentransaktionen in Echtzeit durchführt und die vom Karteninhaber ausgelöst werden, entfällt die Abnahme auf Systemsicherheit.

Ihre Servicehotline
Telefon: 06442 9383 010 06442 9383 010
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Exdima Limited 2001-2018