+

Einfach bezahlen - für Sie und Ihre Kunden.

Im Onlineshop oder Ladenlokal - per Mailorder oder mobil unterwegs -

Wir haben für Sie die passende Lösung und den besten Service mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner.

 

Sichern Sie sich jetzt Ihr Angebot unter 06442 - 9383 010

 Ob mit MasterCard oder Visa, American Express, JCB oder den Diners Club die wichtigsten Kreditkar-ten weltweit aus einer Hand.

 

Regionale und internati-onale Zahlverfahren wie EC-Cash-/Girocard, das Lastschriftverfahren, Ma-estro, V-Pay und neue Technologien wie Master-card PayPass und Visa PayWave stehen Ihren Kunden zur Verfügung. 

Ein virtuelles POS-Ter-minal, das mehr kann als nur Zahltransaktionen zu generieren und einfach in den Onlineshop zu inte-grieren ist und für den es, für alle Fälle, eine fertige Schnittstellenanbindung gibt und das alles zu sehr günstigen Konditionen.

Suchen Sie nach einer Sin-glelösung für Ihre Kasse oder benötigen Sie eine Anbindung an eine Wa-renwirtschaft?

 

Bedienen Sie Kunden auch mobil? Wir haben ganz sicher das passende POS-Terminal/EC-Cash Terminal für Sie.

Sie sind unzufrieden mit dem Service und den Kon-ditionen Ihres bisherigen Dienstleisters?

Wir helfen Ihnen gerne beim Wechsel und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite Seite.

Jetzt Vorteile und bares Geld sichern!

 

Kartenakzeptanz im Onlineshop oder Mailorder-Verfahren einfach und sicher und super-günstig.

 

Nutzen Sie unser unwiderstehliches Kombi-Angebot!

 

  • Die Kartenakzeptanz MasterCard und Visa, Maestro und V-Pay maßgeschneidert auf Ihr Geschäftsvolumen und Ihren Einsatzort. Profitieren auch Sie von den neuen Regularien zur Kartenakzeptanz und erschließen sich mit geringen Kosten und wenig Aufwand die vielen Vorteile der Kartenakzeptanz

 

  • Das virtuelle Zahlungsverkehrssystem IPG - bestens geeignet für Online-und Mailorder-Händler zur automatisierten und/oder manuellen Buchung Ihrer Kreditkartenumsätze sowie weiteren innovativen Funktionen - erhalten Sie bei uns für lediglich 22 € monatlich. Für viele Onlineshopsysteme ist ein Plug-In erhältlich. Einfacher geht's nicht!​

Branchen-News

22.11.2017

 

Käuferschutz von PayPal auf dem Prüfstand

 

Der BGH entscheidet heute darüber, ob Online-Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis vom Käufer verlangen können, obwohl PayPal unter Berücksichtigung des von PayPal angebotenen Käuferschutzprogrammes die Summe an den Käufer zurückerstattet und dem Verkäufer belastet hat.

 

Das urteil wird in der Branche mit hoher Spannung erwartet, bedeutet es doch, dass selbst wenn PayPal den Kaufpreis zurück erstattet hat, der Verkäufer auf zivil rechtlichem Weg ihr (vermeintliches) Recht einklagen können.

Das Käuferschutzprogramm von PayPal wäre demnach wertlos.

 

Grundsätzlich geht es aber darum, ob sich ein privat agierender Zahlungsdienstleister in die vom Gesetzgeber regulierte Vertrags-Beziehung Käufer-Verkäufer einmischen darf und dadurch gegebenenfalls die Risikoverteilung neu definiert.

 

Quelle: Spiegel Online vom 22. November 2017

7.10.2017

 

Sehr schlechte Nachrichten für Sofortüberweisung

 

Wie Spiegel Online in seiner heutigen Ausgabe berichtet, hat der Bundesgerichtshof in einer Grundsatzentscheidung festgestellt, dass Onlineshopbetreiber mindestens 2 kostenlose Bezahlvarianten ihren Kunden anbieten müssen.

Der BGH gab damit einer Klage des VZBV gegen die Deutsche Bahn statt. Als einzige kostenlose Zahloption in einem derer Onlineshops wurde die Zahloption "Sofortüberweisung" als einzige kostenfreie Option angeboten. Kreditkartenzahlungen wurden mit 12,90 € Extra-Gebühren belegt.

Festgestellt wurde, dass durch das Erfassen von PIN und TAN als Legitimation für einen Kontozugriff auf einer fremden Website, hier Sofortüberweisung, gegen die Bedingungen/AGB der meisten Banken und Sparkassen verstößt.

Teilnehmer am Electronic-Banking verpflichten sich sogar, die sensiblen Daten geheim zu halten.

 

Was das Urteil für Auswirkungen auf die Geschäftspraxis der Sofort GmbH im Einzelnen hat, bleibt abzuwarten.

20.09.2017

 

Sonntags, Montags und zwischen 18:00 und 23:00Uhr

 

Die Webseite "Onlinehändlernews" hat eine Infografik veröffentlicht, aus der explizit hervorgeht, wann Onlinehändler im Verkauf besonders gefragt sind, sprich viel zu tun haben.

41% der befragten Händler gaben den Sonntag, gefolgt mit 30% den Montag an. Tagesspitzenzeiten entstehen vor allem zwischen 18:00 und 23:00 Uhr.

 

Es zeigt sich anhand dieser Auswertungen, dass der Onlinehandel besonders dann attraktiv für User ist, wenn diese in ihrer Freizeit vor dem Computer sitzen.

 

Quelle: OnlinehänderNews vom 19.09.2017

08.09.2017

 

Neue Kontaktdaten

 

Wir sind umgezogen, zwar nicht weit vom alten Standort entfernt, eine neue Straßenanschrift und Telefonnummer ist dabei herausgekommen:

 

Neu: Bornwiese 2 in 35781 Weilburg - Telefon: 06442 - 9383 010 oder 0170 - 1181 321

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Exdima Limited 2001-2017